Meta

Heliomatrix Hans Werdecker

Hans Werdecker

Grausensdorf 5

D-94579 Zenting

Telefon: 09907 - 87 20 632

FAX: 09907 - 87 20 631

e-mail:
hans.werdecker@heliomatrix.de

 

Kategorien
Live Aufnahmen

Wie geht es Hans mit der Chemo 08.9.2013

Hallo,
Ich bin jetzt in der 3. Woche meines 4. Zyklus der Chemotherapie und ich möchte Euch berichten wie es mir damit geht.

Mittlerweile schlaucht mich die Chemotherapie doch ganz schön. Die Müdigkeit hat zugenommen und ich schlafe fast jeden Tag bis Mittag.

Zwischendurch tauchen auch Depressionen auf, die ich gar nicht so richtig einordnen kann. Ich nehme zwar Medikamente dagegen, aber die wirken
auch nur mäßig.

Ich möchte mit meiner Zeit viel mehr anfangen, kann es aber irgendwie nicht richtig, denn ich fühle mich schlapp und fertig.

Am späten Nachmittag und zum Abend zu wird die Stimmung und mein Zustand besser.

Ich kann mich dann auch aufraffen und Dinge am Computer erledigen. Briefe b.z.w. emails schreiben. Rechnungen überweisen oder die Steuer vom letzten Jahr fertig machen.

Am 17. und 18. September bin ich wieder in München in Rechts der Isar.

Am ersten Tag werden wieder MRT Bilder angefertigt und anschließend besprochen. Nach der Besprechung lasse ich mir Blut zum Untersuchen abnehmen.

Ich darf im Moment jede Woche einmal zur Blutuntersuchung gehen, b.z.w. werde zur Hausärztin oder zum Neurologen nach Passau gefahren.

Am zweiten Tag habe ich um 10:00 Uhr einen Termin bei meiner Chemo Ärztin, Fr. Dr. Hermisson in Rechts der Isar.

Falls jemand einmal eine gute Ärztin zur Chemotherapie sucht, ich kann sie nur empfehlen.

Sie nimmt sich Zeit für Ihre Patienten, und geht auf sie ein.

Das letzte mal habe ich mit Ihr sogar noch über alternativ medizinische Fragen gesprochen.

Sie nannte mir eine Abteilung in rechts der Isar die sich damit beschäftigen. Tel. 089-72669715

Ich denke, ich sollte demnächst mal dort anrufen und ebenfalls einen Termin für mich ausmachen.

Sonst ist alles beim Alten. Ich darf immer noch nicht Autofahren. In München kann ich bei der Familie meiner Schwester übernachten.

Ich nehme es sehr gerne an, da ich damit etwas unabhängiger vom Autofahren bin, und später aufstehen muss.

Falls jemand Fragen zwecks Medikamente oder sonstiger Themen bezüglich Chemo hat, kann er mich gerne anmailen oder anrufen.

Das war es wieder von meiner Seite.

Beste Grüße

Hans

Schreibe einen Kommentar